Haruto Wakahisa

Modebewusster Playboy, Sohn von Apollon

Description:

Foible: Auffällig: Egal, wie sehr Haruto es auch versucht… er kann es nicht lassen. Er liebt große, bombastische Auftritte inklusive Nahaufnahme und Character Theme und ist immer so gut gekleidet, dass sich alle umdrehen, wenn er reinkommt. Außerdem folgen ihm hin und wieder auch die für ihn schwärmenden Mädchen. Und wenn irgendwo eine Kamera steht, dann grinst er sowieso voll rein.

Motivation: Will seine richtige Mutter finden (+2):
Möglicherweise, um sie zur Rechenschaft zu ziehen. Vielleicht hängt sie einer anderen Organisation an, oder sie ist die Seele einer Toten, oder was weiß ich.

Past: Schwere Kindheit als Waisenkind (+4):
Schlägereien unter Waisenkindern und alles andere als fürsorgliche Pflegefamilien inklusive.

God Forte: Gebieter des Lichts (+6):
Haruto kann diese ganzen „Manifestiertes Licht“-Spielereien – von tödlichen Lichtblitzen und Blendstrahlen, über schützende Sphären aus Licht oder einfach dem Taschenlampenersatz.

Fortes:

  • Herzensbrecher (+4): Haruto ist charmant, beliebt und cool – außerdem fährt er ein Motorrad. Natürlich ist er daher ein ziemlicher Player bei den Mädchen auf seiner Schule. Vielleicht hat er richtige Groupies oder so was.
  • Schöngeist (+4): Haruto ist musisch allgemein begabt. Er spielt mit Leidenschaft Klavier, ist modisch immer auf dem neusten Stand und auch schauspielerisch nicht schlecht aufgestellt. Könnte mit seinem göttlichen Erbe zu tun haben… oder daran, dass die Musen selbst seine Nannies waren.
  • Lächerlich reich (+2): Wenn es käuflich ist, kann Haruto es wahrscheinlich irgendwie bezahlen… auch wenn das Daddys Kreditrahmen unter Umständen strapazieren könnte.
  • Einer für alle (+2): Haruto bedeutet seine Sentai alles und er versucht immer, seine Freunde zu unterstützen und ihnen zu helfen. Dabei hat er seine Rolle als Anführer aber noch nicht bewiesen.
Bio:

1. Wie ist der göttliche Elternteil so drauf.
Apollon ist der Gott der Schönheit, der Kunst, der Medizin und nicht zuletzt der Sonne und der Weissagung. Ich stelle ihn mir als den junggebliebenen High Society-Typ vor, der eigentlich in den gehobenen Kreisen sehr beliebt ist und der weiß, wie man es sich stilvoll gut gehen lässt. Allerdings hat der Gute durch seine seherischen Kräfte hier und da auch dunkle Momente, in denen er irgendwelche kommenden Katastrophen sieht, mit denen er nicht so gut klarkommt. Das überspielt er aber dadurch, dass er einfach unglaublich charmant ist.

2. Wie ist das Verhältnis vom göttlichen zum menschlichen Elternteil.
Ehrlich… keine Ahnung. Haruto ist als Waisenkind aufgewachsen, weil seine Mutter meinte, ihn in die Babyklappe zu legen. So verbrachte er seine Kindheit im Waisenhaus und bei diversen Pflegefamilien, fühlte sich aber immer nicht richtig zugehörig. Das änderte sich, als Apollon vorbeischneite, ihm die Schlüssel zu einem schicken, modernen High End-Appartement in die Hand drückte und ihm sagte, er sei der Sohn des Sonnengottes und blablabla… seine Mutter kennt er daher nicht, aber er möchte sie gerne finden, um endlich die andere Hälfte des Geheimnis um seine mysteriöse Herkunft zu entschlüsseln.

3. Wie häufig sehen sich göttliches Elternteil und Scion?
Tatsächlich steigt Apollon hier und da mal bei Haruto ab. Dann gehen die beiden auf ein Konzert, schauen ein Softballspiel an oder sitzen in einem Restaurant und quatschen bei ein, zwei Gläsern Wein. Sonst neigt Apollon aber eher zu einer Laissez-faire-Einstellung.

4. Wie ist das Verhältnis des Charakters zu den beiden Elternteilen?
Mein Dad ist echt der Coolste! Haruto und Apollon sind auf einer Wellenlänge, auch wenn der olle Grieche sich über Harutos Mutter ausschweigt. Vater und Sohn sehen sich nicht allzu oft, denn Papa ist einfach häufig auf „Geschäftsreise“ – was aufgrund von dessen seherischen Kräften dann dazu führt, dass er auch schon mal im Steakhouse mit glasigen Augen einfach aufspringt und knapp sagt „Hab was zu erledigen!“ – und weg isser. Das nervt Haruto schon und auch macht er seinem Dad insgeheim Vorwürfe, warum er ihn so lange allein gelassen hat, als er noch klein war. Aber hey… mein Papa ist der Sonnengott und ich hab meinen eigenen Butler! Wie geil ist das denn…?!?
Zu seiner Mutter hat Haruto natürlich keine Beziehung, aber er neigt dazu sie in seiner Vorstellung zu dämonisieren.
Seit der neusten Entwicklungen hat Haruto seine Meinung über seinen alten Herren, jedoch ein wenig revidieren müssen.

5. Wie steht dein göttliches Elternteil dazu, dass du in einer Sentai bist.
Mein Dad findet das ganz cool und ermutigt mich dazu. Jeder braucht Freunde.

6. Wie sieht das göttliche Elternteil die Bedrohung durch die Titanen.
Apollon sieht das als riesige Bedrohung an und das ist die einzige Sache, worin er wirklich streng ist: Bekämpfe die Titanen! Los, mach schon!

Haruto Wakahisa

Olympia Heavenly Sentai Unite! Claurer